Kommunalwahl: BFP gewinnt

Die Kommunalwahl 2018 ist entschieden und Fargau-Pratjau bekommt einen neuen Bürgermeister. Die Wahlbeiteiligung lag mit 70,2 % in unserer Gemeinde deutlich über dem Landesdurchscnitt von nur 47,1 %. Die BFP um Bürgermeisterkandidat Hans-Joachim Lütt konnte das Rennen mit 65,1 % (KW 2013: 49,9 %) der Stimmen für sich entscheiden. Die FWFP mit Kandidat Martin Buhmann erhielt 34,9 % (KW 2013: 50,1 %) der Stimmen.

Auf Landesebene waren der Gewinner dieser Wahl Die Grünen mit 16,5 % (2013: 13,7 %). Die beiden großen Parteien mussten Wähler abgeben und so brachte die CDU es auf 35,1 % (2013: 38,9 %) und die SPD auf 25,3 % (2013: 23,3 %). Die FDP konnte ihre Stimmenbasis weiter ausbauen und schaffte 6,7 % (2013: 5,0 %). Erstmals vertreten ist die AfD mit 5,5 % (2013: 0,0 %). Die Linke erzielte 3,9 % (2013: 2,5 %), der SSW erreichte nur noch 2,3 % (2013: 2,9 %). Die Wählergemeinschaften erreichten insgesamt in Schleswig-Holstein 4,6 % der Stimmen.

Foto: PolaRocket / photocase.de

Michael Held

Webmaster